Grand Canyon West

Grand Canyon West ist der touristische Anlaufpunkt der Hualapai Indian Reservation, deren Sehenswürdigkeiten sich in drei Punkten konzentrieren:

Hualapai Ranch

Die Hualapai Ranch ist eine im Westernstil neugebaute Anlage. Touristen erwartet hier neben einer Bank, einem Gefängnis und einer Tanzhalle auch ein für den Wilden Westen typisches Bestattungsunternehmen. Im Flair der Westernstadt finden hier Darbietungen und Shows, Ausritte und Kutschfahrten und vieles mehr statt; Kinder können allerlei Tiere anfassen und ihr Glück beim Goldwaschen versuchen.

Eagle Point

Der Eagle Point bezieht seinen Namen von einer gegenüberliegenden Felsformation, dem Eagle Rock, der aus den Tiefen des Canyons aufragt und die Form eines Adlers mit gespreizten Flügeln hat - für die Hualapau ein heiliger Ort. Hier befindet sich die jüngste Attraktion von Grand Canyon West, der Grand Canyon Skywalk. Nebenan steht ein Indianerdorf, das die ursprüngliche Lebensweise der Hualapai und anderer Stämme darstellt.

Guano Point

Der Guano Point ist ein Aussichtspunkt über die Schluchten des westlichen Grand Canyon. An der äußersten Spitze des Felsens stehen die Überreste der alten Guano Point Mine.

Grand Canyon West ist mit dem Auto über zwei Wege zu erreichen: Vom Highway 93 von Las Vegas nach Kingman gelangt man durch Dolan Spings über die Pierce Ferry Road Richtung Meadview und davon abzweigend die Diamond Bar Road nach Grand Canyon West. Die Alternative ab Peach Spings von der Route 66 über die Buck And Doe Road ist wesentlich aufwendiger.

Grand Canyon West verfügt auch über einen eigenen Flughafen, der beispielsweise von Las Vegas aus angeflogen wird.

Am Flughafen werden auch die Tickets mit verschiedenen Programmumfängen verkauft. Angeboten werden sie unter den Bezeichnungen creation, spirit, sky, explorer und journey und kosten von $29,95 bis zu $199,00 pro Person und beinhalten jeweils auch ein Essen vom Buffet.

Antelope Canyon Bryce Canyon Grand Canyon YouGuide Reiseführer